Potenziale Im Private Banking

Potenziale im Private Banking PDF
Author: Alexander Morof
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3848285576
Size: 79.94 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 100
View: 5782

Get Book



Book Description: Viele Banken und Sparkassen denken aktuell über die Weiterentwicklung ihres Geschäftes mit vermögenden Kunden und die verstärkte Nutzung der sich im Private Banking bietenden Potenziale nach. Dass dieses Engagement richtig ist, beweisen zahlreiche Analysen, aus denen sich ergibt, dass ein Großteil aller Vermögenswerte in Deutschland im Besitz von nur einem geringen Teil der Bevölkerung liegt. Jedoch kursieren unterschiedlichste Begrifflichkeiten und die Aussagen zum den sich bietenden Marktpotenzialen im Private Banking können unterschiedlicher nicht sein. Diese Studie beleuchtet zum einen den Umgang mit unterschiedlichen Begrifflichkeiten im Private Banking und daraus resultierenden Quellen für mögliche Fehlinterpretationen, zum anderen werden zahlreiche am Markt kursierende Aussagen zum Potenzial an Kunden und zu Marktvolumina analysiert und die teils enormen Unterschiede in diesen Aussagen werden gegenübergestellt.

Gendermarketing Potenziale Und Chancen Im Private Banking Unter Besonderer Ber Cksichtigung Der Zielgruppe Frauen

Gendermarketing   Potenziale und Chancen im Private Banking unter besonderer Ber  cksichtigung der Zielgruppe Frauen PDF
Author: Achim Gaab
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640454952
Size: 43.60 MB
Format: PDF, Mobi
Category :
Languages : de
Pages : 82
View: 2887

Get Book



Book Description: Bachelorarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,3, Fachhochschule Ludwigshafen am Rhein, Sprache: Deutsch, Abstract: Marketing ist das wichtigste Bindeglied zwischen Markten, Kunden, Kundinnen und den Produkten und Dienstleistungen von Unternehmen. Gender und Marketing fanden bisher nur selten Verknupfungspunkte. Gender-Marketing ist die Konsequenz aus dem Wandel des Geschlechterbildes und den daraus resultierenden Chancen und Herausforderungen. Frauen treffen heute rund 80 % der Entscheidungen uber die Gesamtkaufkraft in Deutschland. Die Anzahl der berufstatigen Frauen und ihre Qualifikation steigen parallel zum Einkommen. Durch sich ausdifferenzierende Lebenslaufe, die sich in unterschiedlichen Erwerbsbiographien niederschlagen, sind auch frauenspezifische Anforderungen im Hinblick auf Finanzdienstleistungen entstanden. Die Entwicklung von Finanzprodukten und die damit verbundenen Aufgaben des Vertriebs sind Teile des Marketings. Eines der Kernprobleme von Banken ist die Ansprache von Kunden. Zur effektiven Ausschopfung des weiblichen Potenzials ist fur Banken neben dem spezifischen Wissen um die Bedurfnisse von Frauen in Geld- und Bankangelegenheiten das richtige Kommunikationskonzept entscheidend. Wenn Banken Frauen als eigenstandige Kundengruppe wahrnehmen, lassen sich Wettbewerbsvorteile erzielen. Die in sechs Teile gegliederte Arbeit geht im Besonderen auf den weiblichen Bankkunden ein und erschliesst die Defizite und Bedurfnisse des weiblichen Kunden im Bezug auf Geld und Finanzangelegenheiten. Zunachst werden die gesellschaftlichen Veranderungen und die fur das Bankgeschaft relevanten soziodemographischen Unterschiede der Geschlechter naher beleuchtet. Der zweite Teil beschaftigt sich mit dem Private Banking und den Anforderungen von weiblichen Privatkunden. Im folgenden Teil werden genderspezifische Bedurfnisse im Bezug auf Vermogensanlagen behandelt. Darau

Digitalisierung Im Private Banking

Digitalisierung im Private Banking PDF
Author: Teodoro D. Cocca
Publisher: Frankfurt School Verlag
ISBN: 3956471164
Size: 31.14 MB
Format: PDF, Docs
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 392
View: 4248

Get Book



Book Description: Die Digitalisierung verändert das Bankgeschäft grundlegend. Auch das Private Banking und das Wealth Management sind von diesen IT-getriebenen Veränderungen betroffen. Etablierte Anbieter sehen sich gewandelten Marktgegebenheiten gegenüber und müssen ihr Geschäftsmodell neu justieren; zugleich kommen neue, genuin digitale Anbieter auf den Markt und verändern ihrerseits die Branche. Das Buch beleuchtet diesen Wandel, indem es ausgehend von den sich verändernden Kundenbedürfnissen und -anforderungen die Lösungen und Ansätze von etablierten Anbietern auf die Herausforderungen der Digitalisierung im Private Banking und Wealth Management darstellt. Zudem stellen Fintech-Anbieter ihre Ansätze, Produkte und Dienstleistungen vor. Erörtert wird ferner, inwieweit die Digitalisierung Auswirkungen auf die Organisationstruktur und Human Resources hat. Damit gibt das Buch einen Überblick über digitale Strategien sowie neue digitale Ansätze und Angebote für das Private Banking. Mit seinen Autoren aus Wissenschaft, Beratung, Banken und der Fintech-Branche verbindet es grundlegende, strategische Überlegungen mit praxisorientierter Umsetzung. Es bietet allen im Private Banking und Wealth Management Tätigen Anregungen, Impulse und Orientierung, um den Veränderungen, den Chancen und den Herausforderungen durch die Digitalisierung strategisch und operativ zu begegnen.

Die Auswirkungen Der Aktuellen Finanzmarktkrise Auf Die Verm Gensverwaltung Unter Besonderer Ber Cksichtigung Von Family Offices

Die Auswirkungen der aktuellen Finanzmarktkrise auf die Verm  gensverwaltung unter besonderer Ber  cksichtigung von Family Offices PDF
Author: Stefan Wortmann
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3656321280
Size: 68.62 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 117
View: 4146

Get Book



Book Description: Masterarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,7, Universität Witten/Herdecke (Wittener Institut für Familienunternehmen (WIFU)), Sprache: Deutsch, Abstract: Lange Zeit galt die Vermögensverwaltung als ein solides Bankgeschäft mit überschaubaren Risiken. Die aktuelle Finanzmarktkrise und die derzeitigen Entwicklungen am Kapitalmarkt haben dieses Bild stark verändert. Das Vertrauen der Kunden in die weltweiten Finanzmärkte und in die Bankenbranche wurde erschüttert. Diese Masterarbeit widmet sich den signifikanten Auswirkungen. Im Mittelpunkt der Forschungsfrage steht dabei die Analyse, wie vermögende Kunden ihr Anlageverhalten verändert haben. Speziell wird die Zielgruppe der Family Offices untersucht. Beginnend mit einem Überblick des Private Banking-Markts im Allgemeinen und der Stellung von Family Offices im Speziellen wird die Vermögensverwaltung in Deutschland in Kapitel 2 näher differenziert. In Kapitel 3 folgen theoretische Grundlagen, in denen der Fragestellung nachgegangen wird, wie sich die Literatur mit der Vermögensverwaltung auseinandersetzt. Darauf aufbauend beschreibt Kapitel 4 die Ursachen, den Verlauf und die Zusammenhänge der aktuellen Finanzmarktkrise. Im abschließenden 5. Kapitel werden die empirischen Forschungen analysiert und deren Ergebnisse aufgezeigt.

Islamic Banking Als Herausforderung F R Das Deutsche Private Banking

Islamic Banking als Herausforderung f  r das deutsche Private Banking PDF
Author: Andy Schünemann
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638918777
Size: 80.25 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category :
Languages : de
Pages : 15
View: 6778

Get Book



Book Description: Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Bank, Borse, Versicherung, Note: 1,0, Universitat Hamburg, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: 10 Eintrage im Literaturverzeichnis, davon 7 Internet-Quellen., Abstract: Die Finanzdienstleistungsbranche hat sich auf das Geschaft mit vermogenden Privatkunden, welches als attraktives Geschaftsfeld gilt, da es zur Steigerung des Unternehmenswertes beitragt, in den letzten Jahren stark fokussiert. Der Betreuung der High net worth individuals" kommt in den Fuhrungsetagen deutscher Banken und anderer Finanzdienstleister eine besondere Aufmerksamkeit zu. Prognosen gehen von einem anhaltenden Anstieg der vermogenden und sehr vermogenden Haushalte in Deutschland aus. Dennoch, die Anzahl der Potenzialkunden fur das Private Banking" ist begrenzt. Zudem drangen immer weitere Anbieter auf den hart umkampften deutschen Markt. Ein Grund dafur ist, dass mit vermogenden Privatkunden bessere Margen erzielt werden konnen, als in der traditionellen Privatkundenberatung. Aus diesem Grund suchen deutsche Banken nach weiteren Potenzialen. Eine Herausforderung konnte es sein, den bisher wenig erschlossenen Markt der glaubigen Moslems zu erschliessen. Da der Koran das Zahlen und Einnehmen von Zinsen verbietet, kann das traditionelle westliche Bankengeschaft hier keine Anwendung finden. Neue, Sharia-gerechte Produkte, mussen aufgelegt werden, damit den Verboten des islamischen Glaubens Rechnung getragen werden kann. Das Marktpotenzial fur Islamic Banking wird von der Deutschen Bank auf 1,8 Billionen Euro geschatzt. Diese Einschatzung bezieht sich allerdings in erster Linie auf die islamischen Staaten. Der deutsche Markt wird als zu klein und nicht lukrativ bewertet. In dieser Arbeit soll aufgezeigt werden, ob im Islamic Banking ein Potenzial fur das deutsche Private Banking liegt."

Honorarberatung Im Financial Planning

Honorarberatung im Financial Planning PDF
Author: Fabian Fritzsche
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638285715
Size: 77.37 MB
Format: PDF, ePub
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 100
View: 1087

Get Book



Book Description: Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich VWL - Geldtheorie, Geldpolitik, Note: 1,7, Technische Universität Dortmund (Lehrstuhl Geld & Kredit), Sprache: Deutsch, Abstract: Beim Financial Planning handelt es sich um eine in Deutschland neue Finanzdienstleistung. Noch in Standardliteratur bis 1998 kommen weder die Begriffe Financial Planning noch Finanzplanung oder Private Banking vor. Die erste deutschsprachige, wissenschaftliche Abhandlung zu diesem Thema stammt von Tilmes aus dem Jahr 1999. Dort, wie auch in den wenigen anderen wissenschaftlichen Werken zu diesem Thema, werden lediglich gehobene Privatkunden als Zielgruppe betrachtet. Financial Planning ist eine aus den USA stammende Finanzdienstleistung, die eine individuelle und zukunftsorientierte Gestaltung der privaten Liquiditäts- und Vermögenssituation zum Ziel hat, um die persönlichen Ziele und Wünsche des Kunden optimal mit seinen finanziellen Möglichkeiten in Einklang zu bringen. Wie dieser erste Definitionsansatz zeigt, handelt es sich beim Financial Planning um eine komplexe Dienstleistung, die daher auch entsprechende Kosten beim Anbieter verursacht. Gleichzeitig besteht bei potentiellen Nachfragern Unsicherheit über den zu erwartenden Nutzen. Außerdem existieren Informationsasymmetrien auf beiden Seiten. Es wächst jedoch die Notwendigkeit zu einer umfassenden Vermögensplanung, u. a. weil das Produktangebot im Finanzsektor immer komplexer und unübersichtlicher und die Altersversorgung immer unsicherer wird. Hierbei handelt es sich um Aspekte, die mehr oder weniger alle Bevölkerungsgruppen betreffen – Geringverdiener und weniger Vermögende sogar tendenziell mehr – während das Konzept des Financial Planning sich bisher im wesentlichen an Haushalte mit größerem disponiblen Vermögen und/oder Bezieher hoher Einkommen richtet. Die Anbieter von Financial Planning stehen also vor den beiden Problemen, einerseits den gehobenen Privatkunden eine Dienstleistung zu veräußern, die im Schnitt mindestens 2000 Euro kostet und andererseits vereinfachte Finanzpläne für den Retail-Kunden zu ermöglichen, die dann ebenfalls kostendeckend verkauft werden können.

Das Anforderungsprofil Eines Beraters Im Private Banking

Das Anforderungsprofil eines Beraters im Private Banking PDF
Author: Marco Samson
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 365674372X
Size: 25.40 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 16
View: 4628

Get Book



Book Description: Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 99 von 100 Punkten, Frankfurt School of Finance & Management, Sprache: Deutsch, Abstract: „Weniger ist mehr – aber dies in höchster Qualität“ Ein Grundsatz, der im Private-Banking (PB) für Erfolg steht. Doch ist dieses Qualitätsversprechen heute noch umsetzbar? Im stetig anhaltenden Wettbewerb um die Marktanteile vermögender Kunden, nimmt der Druck auf die Banken immer mehr zu. Viele Kreditinstitute (KI) haben diesen Markt und die damit verbundenen Erträge für sich entdeckt. Schon einige Zeit sind euphorisierende Zahlen im Umlauf, die darauf schließen lassen, wie ertragreich eine gute Positionierung in diesem Geschäft sein kann. Aus diversen Presseartikeln und Studien ist zu entnehmen, dass rund 1,3 Mio Haushalte über ein Vermögen von mehr als 250.000€ verfügen. Im Kampf um das begehrte Klientel kommt dem Berater dabei eine immer höhere Schlüsselfunktion zu. Im Gegensatz zum Retail Banking (standardisiertes Privatkundengeschäft) ist das Private Banking, so wie seine Kunden, sehr anspruchsvoll und von großer Individualität geprägt. Der PB-Berater ist somit Bindeglied und Repräsentant für das Image seiner Bank. „Die Anforderungen an einen PB-Berater sind in den letzten Jahren im fachlichen sowie sozialen Bereich gestiegen. Durch den intensiven Wettbewerb gilt es sich von anderen Instituten abzugrenzen“ , sagt Sascha Brodmann, Abteilungsdirektor Private Banking der Sparkasse Kraichgau. Genügt es in diesem Zeitalter noch „nur“ seinen Beruf auszuüben? Oder gilt für erfolgreiche Berater vielmehr der Grundsatz: „Beruf = Berufung“ ? Im Verlauf dieser Seminararbeit soll verdeutlicht werden, welche grundsätzlichen Eigenschaften bzw. Anforderungen ein Berater im PB gewachsen sein muss, um seine Kunden bedürfniszentriert, individuell und qualitativ hochwertig beraten zu können. Des Weiteren wird erläutert, wie sich die Anforderungen im Laufe der Zeit verändert haben und welche Potenziale diese neuen Bedarfsfelder mit sich bringen.

Das Anforderungsprofil Eines Beraters Im Private Banking

Das Anforderungsprofil eines Beraters im Private Banking PDF
Author: Thomas Wriede
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640447778
Size: 69.78 MB
Format: PDF, ePub
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 16
View: 1455

Get Book



Book Description: Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 89%, Frankfurt School of Finance & Management, Veranstaltung: Bankbetriebswirt, Sprache: Deutsch, Abstract: Private Banking – schon der Name verspricht höchste Qualität an persönlicher Betreuung. Hier soll der Kunde die höchste Beratungsqualität erhalten, die Vermögensverwalter zu bieten haben. Hier soll er aber auch das Gefühl haben, dass seine Belange in guten Händen sind. Anbieter, die das Private Banking erfolgreich betreiben wollen, brauchen erstklassige, unter-nehmerisch geprägte Beraterpersönlichkeiten. Sie sind sowohl Bindungsglied zum Kunden, als auch Repräsentant der Bank nach außen. Es gilt: Ein wesentlicher Garant für das erfolgreiche Betreiben des Private Banking stellt neben attraktiven Produkten, dem Image und der Leistungsfähigkeit des Insituts der Berater im Private Banking dar. Was zeichnet einen erfolgreichen Private-Banking-Berater aus? Welche Kriterien sind dem Kundenklientel überhaupt wichtig und wie werden sie aktuell in der Wahrnehmung umgesetzt? Diese Seminararbeit beleuchtet das Anforderungsprofil an die Berater im Private Banking, sowohl fachlich, als auch persönlich. Aufgezeigt werden die unterschiedlichen Erwartungen des Kundenklientels und der Private-Banking-Anbieter.

Deutsche Nationalbibliographie Und Bibliographie Der Im Ausland Erschienenen Deutschsprachigen Ver Ffentlichungen

Deutsche Nationalbibliographie und Bibliographie der im Ausland erschienenen deutschsprachigen Ver  ffentlichungen PDF
Author:
Publisher:
ISBN:
Size: 73.17 MB
Format: PDF, Docs
Category : German literature
Languages : de
Pages :
View: 7682

Get Book



Book Description:

M Glichkeiten Und Grenzen Des Cross Selling Im Privatkundengesch Ft

M  glichkeiten und Grenzen Des Cross Selling Im Privatkundengesch  ft PDF
Author: Frank Gloede
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640099206
Size: 59.40 MB
Format: PDF, ePub
Category :
Languages : de
Pages : 24
View: 3422

Get Book



Book Description: Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Bank, Borse, Versicherung, Note: Note 2 / 87 Punkte, Frankfurt School of Finance & Management (Frankfurt School of Finance & Management), Veranstaltung: Studium Bankbetriebswirt, 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Note Gut: "Die Seminararbeit zeigt viele Facetten des Cross-Sellings auf. Der Aufbau ist nachvollziehbar und die Inhalte sind verstandlich. Insgesamt werden viele Aspekte beleuchtet. Das Zahlenmaterial ist aktuell und es wird auf aktuelle Entwicklungen eingegangen." Riedhausen, den 25.02.2008, Abstract: Wechselaffinen Kunden, die nicht genug an ein Kreditinstitut gebunden sind, fallt es in einem overbankedten" Deutschland mit 460 Bankfilialen pro einer Millionen Einwohner leicht, gewachsene Geschaftsverbindungen zu losen und sich neue Finanzpartner zu suchen. Eine zentrale Rolle zur Erwirtschaftung von hoheren Ertragen, Ertragsdiversifikation der Kreditinstitute, der Stabilisierung, dem Ausbau und nicht zuletzt zur Neugewinnung von Kunden spielt das Cross-Selling. Diese Facharbeit soll die Moglichkeiten und Grenzen des Cross-Selling im Privatkundengeschaft aus Sicht eines Kreditinstitutes herausstellen. Einhergehend hiermit muss auch der Nutzen aufgezeigt werden, ohne den eine Diskussion nicht sinnvoll ist."