Limburg 2013 Anatomie Eines Skandals

Limburg 2013   Anatomie eines Skandals PDF
Author: Otto Kettmann
Publisher: LIT Verlag Münster
ISBN: 3643133375
Size: 38.31 MB
Format: PDF, Docs
Category :
Languages : de
Pages : 146
View: 4255

Get Book



Book Description:

Die Mechanismen Der Skandalisierung

Die Mechanismen der Skandalisierung PDF
Author: Hans Mathias Kepplinger
Publisher: Lau-Verlag
ISBN: 3957681987
Size: 62.39 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Social Science
Languages : de
Pages : 244
View: 4621

Get Book



Book Description: Was unterscheidet einen Skandal von einem Missstand und warum gibt es die größten Skandale in Ländern mit den geringsten Missständen? Wie werden kleine Missstände zu großen Skandalen und warum gehen einige Skandalisierte öffentlich unter, während andere sich erfolgreich behaupten? Warum betrachten sich alle Skandalisierten auch dann als Opfer, wenn sie zugeben, was man ihnen vorwirft? Woran erkennt man, ob Skandale nützlich oder schädlich sind? Und ganz zentral: Worauf beruht in Skandalen die Macht der Medien und wie gehen sie damit um? Antworten liefern repräsentative Analysen von mehreren tausend Skandalberichten in Presse, Hörfunk und Fernsehen sowie systematische Befragungen von weit über eintausend Journalisten, Politikern, Juristen, Managern und Vertretern von Interessengruppen. Ihr Ergebnis ist eine empirisch fundierte Skandaltheorie. Sie bildet die Grundlage von anschaulichen Fallstudien zur Skandalisierung von prominenten Personen, darunter Bundespräsident Christian Wulff und Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst; bedeutenden Unternehmen, darunter VW und Shell; wichtigen Technologien, darunter die Kernenergie und Dieselmotoren sowie erfolgreichen Produkten, darunter das G36 und Glyphosat.

Im Bann Der Plattformen

Im Bann der Plattformen PDF
Author: Geert Lovink
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 3839433681
Size: 21.50 MB
Format: PDF, Docs
Category : Social Science
Languages : de
Pages : 268
View: 2637

Get Book



Book Description: Die digitale Welt im Post-Snowden-Zeitalter: Wir wissen, dass wir unter Überwachung stehen, aber machen weiter, als ob es nichts zu bedeuten hätte. Obwohl Unternehmen wie Facebook, Google und Amazon unsere Privatsphäre immer stärker infiltrieren, bleibt die Nutzung der sozialen Medien ungebrochen - unterstützt durch immer kleinere Geräte, die sich fest in unseren Alltag eingenistet haben. Wir sind hin- und hergeworfen zwischen Angst vor Abhängigkeit und verdeckter Obsession. Mit diesem fünften Teil seiner laufenden Untersuchungen zur kritischen Internetkultur taucht der niederländische Medientheoretiker Geert Lovink in die paradoxe Welt der neuen digitalen Normalität ein: Wohin bewegen sich Kunst, Kultur und Kritik, wenn sich das Digitale immer mehr in den Hintergrund des Alltags einfügt? Der Band behandelt u.a. die Selfie-Kultur, die Internet-Fixierung des amerikanischen Schriftstellers Jonathan Franzen, das Internet in Uganda, die Ästhetik von Anonymous und die Anatomie der Bitcoin-Religion: Wird die Geldschaffung durch Cyber-Währungen und Crowdfunding zu einer Neuverteilung des Reichtums beitragen oder die Kluft zwischen reich und arm eher vergrößern? Was wird in diesem Zeitalter des Freien das Einkommensmodell der 99% sein? Geert Lovink zeichnet nicht einfach ein düsteres Bild der leeren Wirklichkeit einer 24/7-Kommunikation, sondern zeigt auch radikale Alternativen hierzu auf.

Epistemic Challenges In A Modern World

Epistemic Challenges in a Modern World PDF
Author: Gunnar Skirbekk
Publisher: LIT Verlag Münster
ISBN: 3643911718
Size: 49.54 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category :
Languages : en
Pages : 88
View: 3640

Get Book



Book Description: The modern world is in crisis, a double crisis, as it were: at the factual level, with various challenges that tend to interact and reinforce each other; and at the epistemic level, where no single science or expertise alone can grasp the complexity of what is going on. In this publication, such basic epistemic challenges are addressed, critically and constructively; and in this perspective, four current cases are discussed and assessed, such as the United Nations Agenda 2030 for sustainable development. On this background, some proposals for epistemic and institutional improvements are considered.

Leben Nach Luther

Leben nach Luther PDF
Author: Manfred Tiemann
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658173092
Size: 64.94 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Social Science
Languages : de
Pages : 291
View: 3916

Get Book



Book Description: Dieses Buch geht zunächst auf die Präsenz von Kirche in Medien und auf unterschiedliche Darstellungen „Die Luthers im Pfarrhaus“ ein. Anschließend wird das Medium Pfarrer-Film (1910-2017) mit seinen verschiedenen Ausprägungen und Themenfeldern, Wirkungen und Möglichkeiten der Auseinandersetzung in den Blick genommen. Die ausführliche Darstellung von 53 Einzelbeispielen mit Interpretationen, Schlüsselszenen und Bewertungen bilden den Kern des Buches.

Fluchtpunkt Integration

Fluchtpunkt Integration PDF
Author: Manuel Becker
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658194308
Size: 65.55 MB
Format: PDF
Category : Social Science
Languages : de
Pages : 351
View: 4963

Get Book



Book Description: Die Beiträgerinnen und Beiträger des vorliegenden Sammelbandes diskutieren in einem interdisziplinären Spektrum Probleme, Perspektiven und Lösungsvorschläge der Herausforderungen von Integration: Rechtliche, soziale und historisch-kulturelle Einschätzungen treffen auf theologische, psychologische und medizinische Perspektiven, kommunale und kirchliche Praxis zeigen Wege der Bewältigung auf. Auch nach der medialen Dauerpräsenz der sog. „Flüchtlingskrise“ von 2015 ist es eindeutig: Politik, Wirtschaft und Gesellschaft der Bundesrepublik sind substantiell und langfristig gefordert, die Konzepte und Programme für die Arbeit an der Integration weiter zu entwickeln.

Homo Digitalis

Homo Digitalis PDF
Author: Rafael Capurro
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658171316
Size: 49.77 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Philosophy
Languages : de
Pages : 209
View: 5691

Get Book



Book Description: Dieses Buch bietet erstmals den Versuch, die digitale Technologie, das Internet und die digitale Kommunikation umfassender zu verstehen und in einem größeren interdisziplinären Kontext zu interpretieren. Die digitale Technologie ist nicht nur ein Instrument, sondern eine Sichtweise, uns selbst und die Welt zu verstehen. Was kennzeichnet diese Art die Welt in ihrem digitalen Sosein zu verstehen? Wer sind wir im digitalen Zeitalter? Diese Fragen lassen sich deskriptiv und normativ erörtern. Mit dem Internet entstand eine interaktive horizontale Kommunikationsform, welche die vertikale massenmediale Eins-zu-vielen-Struktur der Informationsverbreitung grundlegend veränderte. Aus passiven Botschaftsempfängern sind global agierende aktive Sender geworden. Wir leben in einer digitalen interaktiven message society. Die durch das Internet eröffneten Möglichkeiten freier Kommunikation haben inzwischen zu Monopolbildungen durch global players geführt. Die interaktive digitale Kommunikation zeigt sowohl positive Möglichkeiten als auch Verfallsformen wie Ausbeutung, Überwachung, Abschottung und kriminelle Aktivitäten aller Art.

Wahl Ohne Wissen

Wahl Ohne Wissen  PDF
Author: Kerstin Reinisch
Publisher: Nomos Verlagsgesellschaft
ISBN: 9783848740604
Size: 12.40 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category :
Languages : de
Pages : 377
View: 7336

Get Book



Book Description: Gut informierte Burger sind Voraussetzung fur eine funktionierende demokratische Wahl. Doch vermitteln die Massenmedien als wichtigste Informationsquelle den Burgern das notwendige Wissen? Oder berichten sie uber den Wahlkampf nur als Show, als Wettrennen gemass dem horse-race-journalism oder uber Politiker nur als Celebrities? Diese Studie bietet Antworten hierauf, basierend auf einer Inhaltsanalyse deutscher Printmedien, welche die Bundestagswahlen von 1953 bis 2013 abdeckt. Die aussergewohnlich umfangreiche Datenbasis von uber 4.700 Zeitungsartikeln aus den drei Zeitungsgattungen Qualitats- (Die Zeit, FAZ, SZ), Regional- (Passauer Neue Presse, Sachsische Zeitung) und Boulevardmedien (BILD) erlaubt vielschichtige Analysen der Wahlkampfberichterstattung in Deutschland mit teils uberraschenden Ergebnissen. Die empirischen Befunde dieser Arbeit relativieren die oftmals lautstarke Medienkritik deutlich und helfen somit, manch liebgewonnene Vorurteile zu hinterfragen.

Wir Und Die Anderen

Wir und die Anderen  PDF
Author: Margreth Lünenborg
Publisher: Verlag Bertelsmann Stiftung
ISBN: 3867938326
Size: 55.19 MB
Format: PDF, Docs
Category : Political Science
Languages : de
Pages : 100
View: 7568

Get Book



Book Description: Flucht, Migration und Integration – diese Themen spielen in journalistischen Mediendiskursen aktuell eine wichtige Rolle. Während zu Inhalt und Sprache der Berichterstattung schon lange geforscht wird, ist das Wissen über den redaktionellen Einsatz und die Gestaltung von Bildern bislang sehr begrenzt. Diese Studie analysiert die Bildberichterstattung in Tageszeitungen und Magazinen zu den Themen "Flucht" und "Migration" anhand ausgewählter Ereignisse. Welche Bilder von Geflüchteten, von Migrantinnen und Migranten werden uns in deutschen Printmedien gezeigt, welche bleiben ungesehen? Wer wird als Individuum erkennbar, wer bleibt anonym? Wer wird als handlungsmächtig sichtbar und wer nicht? Deutlich wird, dass Pressefotografie keine Wirklichkeit abbildet, sondern eigene Muster der Sichtbarkeit erzeugt. Auch wenn dabei "Fremde" zu sehen sind, zielt die Bildaussage oft auf die Vergewisserung des "Eigenen", der deutschen Mehrheitsgesellschaft. Ob Geflüchtete als hilfsbedürftig oder als bedrohlich erkennbar werden, hängt maßgeblich von Selektions- und Darstellungskonventionen journalistischer Bildberichterstattung ab.

Hermann Kurz Und Die Poesie Der Wirklichkeit

Hermann Kurz und die  Poesie der Wirklichkeit  PDF
Author: Matthias Slunitschek
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3110546469
Size: 50.56 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category : Literary Criticism
Languages : de
Pages : 756
View: 6240

Get Book



Book Description: Hermann Kurz (1813–1873) zählt mit seinen Romanen „Schillers Heimatjahre" und „Der Sonnenwirt" zu den Begründern des historischen, realistischen und sozialen Erzählens im deutschen Vormärz. Die Studie widmet sich aber dem bislang kaum gewürdigten Frühwerk, um die biographischen und ästhetischen Grundlagen sowie die Leit- und Entwicklungslinien des Autors nachzuzeichnen. Wie sich zeigt, stellt dieser frühe Werkkomplex (1828–1845) ein Schreibkontinuum quer durch fast alle Gattungen dar, mit beachtlichen Anteilen an Übersetzungen (aus mehreren europäischen Sprachen und dem Mittelhochdeutschen). Pionierhafte Textinterpretationen erschließen das Erzählverfahren und die Funktion insbesondere der frühen Erzählungen über Reutlingen, Tübingen und die Schwäbische Alb, aber auch der frühen Gedichte, Essays und literarhistorischen Arbeiten. Dabei werden Ansätze einer eigenständigen Poetik in Anschluss an die neuere (Schiller, Uhland, Schwab, Hauff, Mörike) und ältere Literatur (Gottfried von Straßburg, Grimmelshausen) deutlich. Der Editionsanhang präsentiert neben den Jugendgedichten die verschollene Endfassung der Meisternovelle „Die beiden Tubus". Die Arbeit wurde ausgezeichnet mit dem Gustav-Schwab-Preis 2017 des Schwäbischen Heimatbundes.