Das Belagerte Leningrad 1941 1944

Das belagerte Leningrad 1941 1944 PDF
Author: Jörg Ganzenmüller
Publisher: Verlag Ferd.Sch├╢ningh GmbH & Co KG
ISBN:
Size: 32.68 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Blockade
Languages : de
Pages : 412
View: 2743

Get Book



Book Description: Die Belagerung Leningrads durch die Wehrmacht ist - was die Zahl der Opfer und die Permanenz des Schreckens betrifft - die größte Katastrophe, die eine Stadt im Zweiten Weltkrieg erlitt. Nahezu 900 Tage lang - vom 7. September 1941 bis zum 27. Januar 1944 - war die Metropole an der Newa eingeschlossen und von der Außenwelt abgeschnitten. Als Folge dieser Blockade starben rund eine Million Menschen, die weitaus meisten durch Hunger und Mangelkrankheiten. Zum ersten Mal in der Geschichtsschreibung des Zweiten Weltkriegs werden die deutsche und die sowjetische Perspektive in einem Buch vereint. Der Autor stellt die Belagerung in den Kontext der nationalsozialistischen Vernichtungspolitik und beschreibt auf der Grundlage neuer Dokumente aus russischen Archiven die Reaktionen von Stalins Regime auf die existentiellen Herausforderungen der Blockade. Neben den erstaunlichen Leistungen, zu denen die sowjetische Diktatur im Krieg imstande war, finden auch die Versäumnisse und Mißerfolge der Verteidiger Leningrads in dieser differenzierten und packenden Darstellung ihren Platz. Das Buch revidiert gängige deutsche und sowjetische Geschichtsbilder gleichermaßen. So weist der Autor nach, daß die deutsche Belagerungsstrategie nicht dem militärstrategischen Kalkül entsprang, die Stadt einzunehmen. Die Annahme einer Kapitulation wurde von Hitler vielmehr kategorisch ausgeschlossen, da er das Ziel verfolgte, Leningrad und seine Einwohner vollständig zu vernichten. Auf der anderen Seite bricht die Darstellung mit dem sowjetischen Heldenmythos, der bisher auch die westliche Sichtweise stark geprägt hat. Eine Untersuchung der Rüstungsproduktion in der belagerten Stadt verweist das Bild der waffenproduzierenden Frontstadt in das Reich der Fabeln. Die fortgesetzte Verfolgung der Leningrader Bevölkerung durch den sowjetischen Geheimdienst relativiert die gängige Vorstellung vom >Großen Vaterländischen Krieg

The 900 Days

The 900 Days PDF
Author: Harrison Salisbury
Publisher: Hachette UK
ISBN: 0786730242
Size: 13.52 MB
Format: PDF, Docs
Category : History
Languages : en
Pages : 672
View: 3776

Get Book



Book Description: The Nazi siege of Leningrad from 1941 to 1943, during which time the city was cut off from the rest of the world, was one of the most gruesome episodes of World War II. In scale, the tragedy of Leningrad dwarfs even the Warsaw ghetto or Hiroshima. Nearly three million people endured it; just under half of them died, starving or freezing to death, most in the six months from October 1941 to April 1942 when the temperature often stayed at 30 degrees below zero. For twenty-five years the distinguished journalist and historian Harrison Salisbury has assembled material for this story. He has interviewed survivors, sifted through the Russian archives, and drawn on his vast experience as a correspondent in the Soviet Union. What he has discovered and imparted in The 900 Days is an epic narrative of villainy and survival, in which the city had as much to fear from Stalin as from Hitler. He concludes his story with the culminating disaster of the Leningrad Affair, a plot hatched by Stalin three years after the war had ended. Almost every official who had been instrumental in the city's survival was implicated, convicted, and executed. Harrison Salisbury has told this overwhelming story boldly, unforgettably, and definitively.

Goodbye Leningrad

Goodbye Leningrad PDF
Author: Elena Gorokhova
Publisher: Deutscher Taschenbuch Verlag
ISBN: 3423409584
Size: 78.77 MB
Format: PDF, Docs
Category : Fiction
Languages : de
Pages : 432
View: 3149

Get Book



Book Description: "Unglaublich gut geschrieben." Frank McCourt Lena wächst in einem typisch sowjetischen Wohnblock auf: Die Fassade bröckelt, die Mülltonnen im Hof quellen über, in der Wohnung trocknen neben der Wäsche auch die im Wald gesammelten Pilze. Schon früh lernt sie, wie wichtig es ist, ihre wahren Gedanken und Gefühle für sich zu behalten. Vor allem wenn man sich wie Lena in die Sprache des Klassenfeindes verliebt hat: Der Englischunterricht wird zum Fenster in eine andere Welt. Als der amerikanische Gaststudent Robert ihr einen Heiratsantrag macht, zögert Lena nicht lange: Mit 20 Kilo Gepäck checkt sie ein in ein neues Leben.

Von Leningrad Bis Breslau

Von Leningrad bis Breslau PDF
Author: Kurt Klusmeier
Publisher:
ISBN: 9783943157338
Size: 53.61 MB
Format: PDF
Category : Soldiers
Languages : de
Pages : 205
View: 3634

Get Book



Book Description:

Leningrad

Leningrad PDF
Author: Anna Reidová
Publisher: Jota
ISBN: 8072179470
Size: 37.32 MB
Format: PDF, Mobi
Category : History
Languages : cs
Pages : 472
View: 1467

Get Book



Book Description: Osmého září 1941, jedenáct krátkých týdnů poté, co Hitler zahájil operaci Barbarossa, byl obklíčen Leningrad. Obležení se nepodařilo prorazit dva a půl roku a během 872 dní blokády ve městě zahynuly dva miliony lidí. Pokud by město padlo, zřejmě by historie druhé světové války a dvacátého století vypadala jinak. V knize Leningrad autorka poutavě popisuje celou blokádu i to, co jí předcházelo. Široce čerpá z rozhovorů s pamětníky a deníkových zápisků účastníků bojů a obléhání z obou stran, oficiálních memorand, hlášení a jiných zdrojů. Vychází také z nově otevřených sovětských archivů, které jí umožňují odhalit závoj nad skutečností, jímž realitu města zakrývala po dlouhou dobu sovětská propaganda. Obyvatelé města, Evropané dvacátého století, kteří jako by se chvílemi v obchváceném městě vrátili do století osmnáctého, zažívali neuvěřitelné útrapy. Po zamrzlých ulicích a schodech se museli krást po čtyřech, když táhli kbelíky s vodou. Stráže na hřbitovech stavěly čerstvě přivezená zmrzlá těla do sněhu, aby jimi označily místa masových hrobů. Životně důležité bylo vlastnit sáňky, podomácku vyrobená kamínka a lampy. Součástí živoření v obleženém městě bylo také rabování, vraždy a kanibalismus na straně jedné a ve stejných chvílích neobyčejná statečnost a sebeobětování na straně druhé. V knize Leningrad Anna Reidová zodpovídá řadu otázek. Mohla lepší práce leningradského vedení, jeho menší bezohledná krutost a nekompetentnost zabránit tak ohromným ztrátám na životech? Jak blízko měl Leningrad k tomu, aby padl do německých rukou? Jakou úlohu při obklíčení a blokádě města sehrál Stalin a Moskva? Proč město Němci nikdy nedobyli? Proč se město nezhroutilo v nejhorších chvílích blokády do čiré anarchie? Co rozhodovalo o přežití či smrti? A hlavně, jak ti, kteří ve městě žili, dokázali všechny útrapy přežít?

Erinnerungen An Leningrad

Erinnerungen an Leningrad PDF
Author: Joseph Brodsky
Publisher:
ISBN: 9783596295395
Size: 34.67 MB
Format: PDF
Category : Poetry, Modern
Languages : de
Pages : 119
View: 6071

Get Book



Book Description: In seinen 'Erinnerungen an Leningrad' beschreibt J. Brodsky die anderthalb Zimmer eines riesigen alten Petersburger Hauses, die er ab dem Zweiten Weltkrieg über zwanzig Jahre mit seinen Eltern bewohnte. Eigentlich war es nur ein Raum, in dem sich Brodsky mit einer Konstruktion aus Brettern, Ziegeln und Regalen eine Enklave abtrennte, die durch eine Schrankwand zu betreten war. In der Beschreibung dieses Zimmers verdichtet sich die Erinnerung an die Eltern, an die Stadt Petersburg, wie Brodsky Leningrad zu benennen vorzieht - es wird zum Paradigma für die verlorene Welt. Zugleich steht es auch für das 'warme Zimmer', das er - ein inzwischen Heimatloser - in der Dichtung gefunden hat.

St Petersburg Leningrad St Petersburg

St  Petersburg Leningrad St  Petersburg PDF
Author: Stefan Creuzberger
Publisher:
ISBN:
Size: 22.52 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category : Saint Petersburg (Russia)
Languages : de
Pages : 350
View: 598

Get Book



Book Description:

Blockadebuch

Blockadebuch PDF
Author: Ales Adamowitsch
Publisher: Aufbau Digital
ISBN: 3841215866
Size: 20.25 MB
Format: PDF, Docs
Category : Biography & Autobiography
Languages : de
Pages : 752
View: 7769

Get Book



Book Description: Erstmals unzensiert: „eine ergreifende Dokumentation über die Leningrader Blockade“ Ingo Schulze. Als Ales Adamowitsch und Daniil Granin 1974 begannen, Überlebende der 900 Tage andauernden Blockade Leningrads durch die deutsche Wehrmacht zu interviewen, ahnten sie nicht, worauf sie sich einließen. Die beiden Autoren wollten kein neues Heldenepos erstellen, sondern dokumentieren, wie es den Menschen ergangen war, die damals in der Stadt eingeschlossen waren, unter Hunger, Kälte und Beschuss litten und viele ihrer Angehörigen und Freunde verloren. Um das „Blockadebuch“ 1981 zum ersten Mal veröffentlichen zu dürfen, mussten sie viele Wahrheiten der sowjetischen Zensur opfern. Erst jetzt erscheint eine vollständige Ausgabe, die die geführten Interviews sowie Tagebücher aus den Blockadejahren ohne Zensurstriche präsentieren kann. Mit einem Vorwort von Ingo Schulze. „Sie retteten sich, indem sie andere retteten. Selbst wenn sie starben, haben sie auf ihrem letzten Weg noch jemanden aufgerichtet. Und wenn sie überlebten – dann nur, weil ein anderer sie mehr brauchte als sie sich selbst.“ Aus dem „Blockadebuch“.